“Wir wollen klauen, und dafür brauchen wir Schießeisen” – Christoph Hoerstel über die NATO als kriminelle Vereinigung.

hoerstel

Der ehemalige Afghanistan-Korrespondent der ARD Christoph R. Hoerstel über eine verfehlte und zutiefst unmoralische, ja verbrecherische Politik der NATO-Staten:

«Aber die Nato auf diesen beiden Wegen mit der Ausweitung auf Aufstandsbekämpfung und mit der klaren Ausrichtung, das weltweit als Sicherungsinstrument für unsere Rohstoffversorgung zu betreiben, das ist – wenn wir das in einen kleineren Maßstab setzen würden – nichts weiteres als die Durchorganisierung einer bestehenden kriminellen Vereinigung. Wir wollen klauen, und dafür brauchen wir Schießeisen.»

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *